Sie sind hier: Förderverein
18.12.2017 : 7:51

Nachrichten

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

unser Schulförderverein

Zweck des Fördervereins der Grundschule ist die Förderung und Unterstützung der Arbeit der Grundschule in Sayda/Erzgebirge in ideeller und materieller Hinsicht.

Im Einzelnen verfolgt der Verein insbesondere folgende Ziele und Aufgaben:

  • Förderung und Unterstützung der Arbeit der Grundschule Sayda,
  • Bewahrung und Entwicklung der schulischen Traditionen in Sayda,
  • Kontaktpflege zu allen Personen, Vereinen, Organisationen und Institutionen, die sich den Zielen dieses Vereines verbunden fühlen sowie allen am Schulleben, ehemals und derzeitig Beteiligten,
  • Förderung der Ganztagsbetreuung,
  • Förderung und Unterstützung aller schulischen und außerschulischen Aktivitäten, Initiativen, Arbeitsgemeinschaften, Veranstaltungen und Arbeitskreise, die den Kindern der Grundschule Sayda dienen.

Wozu einen Schulförderverein

Schulvereine gibt es schon an vielen Schulen. Besonders auch in den Altbundesländern arbeiten diese schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich und organisieren schulische und außerschulische Aktivitäten zum Wohle aller Schüler. Es engagieren sich Eltern und andere Personen, die sich mit dem Schulleben verbunden fühlen und dieses unterstützen wollen. Gerade in Zeiten, in denen öffentliche Mittel gekürzt werden, helfen sie bei der Anschaffung verschiedener Dinge, die das Schulleben verbessern.
Kurz: Was die Schule interessanter, vielfältiger, anregender, auch freundlicher für unsere Kinder macht, all das unterstützt der Schulförderverein.

Ziele des Saydaer Schulvereins

  • den Erhalt der Grundschule und des schönen Schulgebäudes in Sayda
  • die Einbindung unserer Kinder in das vielfältige Vereinsleben der Stadt
  • Förderung der Ganztagesbetreuung , Beantragung und Verwaltung der Fördermittel

Um alle diese Aufgaben bewältigen zu können, ist der Schulverein auf möglichst viele Mitglieder und aktiv mitarbeitende Eltern und Großeltern und andere interessierte Bürger angewiesen.      

Erste Erfolge

Bereits im Jahre 2005 konnte unsere Grundschule ein neues Computerzimmer in Besitz nehmen.

Das Land Sachsen stellte Fördermittel von bis zu 75 % zur Anschaffung von Computern zur Verfügung. Der Schulförderverein machte sich stark, damit der Förderantrag gestellt wurde und organisierte einen Teil der Eigenmittel. Gemeinsam mit der Stadt Sayda konnte der notwendige Eigenanteil aufgebracht werden, um das Projekt zügig zu realisieren.

Auch für die enormen Fördermittel, die für Ganztagsschulen bereitstehen, sieht es ähnlich aus. Derzeit kümmert sich der Schulförderverein vor allem darum, dass die Geldmittel beantragt, verwaltet und sinnvoll verwendet werden.     

Jedes Jahr stellt sich der Verein der großen Aufgabe, neben dem beträchtlichen Aufwand zur Verwaltung der Ganztagsschule, den Eigenanteil für die beantragten Fördermittel aufzubringen.  

Dies ist nicht einfach, da die Einnahmequelle des Vereins vor allem aus Spendengeldern und Mitgliedsbeiträgen besteht. 

Das jährliche Kinderfest am kleinen Vorwerk, das der Förderverein 2003 ins Leben rief und seitdem organisiert, fand bisher immer großen Anklang.  Auch der Erlös des Kinderfestes, welcher mit der Elterninitiative „Bahnhofspatzen“ geteilt wird, kommt dem Verein zu. Weitere Beträge werden durch den Kinderkochclub und das Glücksrad auf dem Weihnachtsmarkt erwirtschaftet. Mittlerweile beteiligt sich auch die Stadt Sayda und der Sportverein an der Aufbringung des Eigenanteils. Deshalb und wegen der vielen ehrenamtlichen Stunden der Vorstandsmitglieder konnten von Jahr zu Jahr größere Summen mit dem jährlichen Förderantrag abgerufen werden. Somit konnte in unserer Grundschule schon manches angeschafft werden, wozu vorher kein Geld ausgegeben werden konnte. (z.B. Sportgeräte oder Spiele für den Pausenhof) Auch werden die Honorare der AG-Leiter durch das Förderprogramm finanziert.